Violinista III




Logo















































"Versuche auf das Niveau deines Pferdes heraufzusteigen, anstatt es auf deines herabzuziehen."


Ray Hunt     
Vio1Violinista III


"Leben ist das was passiert, während man etwas anderes plant“ Alles war anders geplant, durch ganz Deutschland sind wir gefahren, aber als wir nach Hause kamen war alles anders.

Und dann kam Vio...



Violinista ist ein 11 jähriger spanisch gezogener Pura Raza Espanola. Ich kannte Vio schon seit einiger Zeit aus dem Unterricht. Ein aufgeschlossener, menschenfreundlicher, temperamentvoller aber etwas verunsicherter Spanier der immer bemüht war alles recht zu machen, aber andererseits seinen Menschen sehr zu fordern wusste.
 
Vio2
Vio braucht eine klare Ansage; sonst kann er mit sich nichts anfangen. Ohne klare Struktur verliert er sich regelrecht in seiner Welt, und es wird in diesen Momenten schwierig wieder zu ihm durchzudringen. Dazu kommt seine spanische Impulsivität, die den Umgang mit ihm in der Vergangenheit oft spannend machte. So bekam ich die Chance dieses schöne, aber auch herausfordernde Pferd auf meinen Hof zu holen..


Vio kam im Alter von acht Jahren als Hengst aus Spanien nach Deutschland. Hier wurde er gelegt und von seinen Vorbesitzern gekauft. Heute ist er elf Jahre alt und seit Mai 2018 in meinem Besitz. Vio ist ausgesprochen klug, er versteht neue Anforderungen schnell, und beobachtet seine Umwelt sehr genau. Im Umgang mit dem Menschen ist Vio manchmal etwas ambivalent. In ihm steckt viel Mut und Selbstbewusstsein, doch fällt es ihm noch schwer, Situationen auszuhalten und sie in Ruhe zu lösen. Aber bei all der Impulsivität, dem fordernden Verhalten und der spanischen Power in ihm, ist er Menschen gegenüber immer freundlich und zugewandt.

Vio3
Ich bin sehr gespannt wo uns unsere gemeinsame Reise hin führt. Besonders die nächsten Monate werden für uns beide mit Sicherheit eine spannende und lehrreiche Zeit, die uns beide weiter wachsen lässt.



 
Vio4 
Vio fordert mich noch einmal auf eine ganz andere Art und Weise, und ich denke er würde, wenn man ihn fragte, über mich das selbe behaupten.


 
 





"Es ist an der Zeit, dass die zweckfreie Liebe zum Pferd, als Geschöpf Gottes, die Oberhand gewinnt."


     















































































"Das Geheimnis beim Reiten ist es, weniges richtig zu tun."

Nuno Oliliera